Hiland Sun Stable

Ein Felle-Stall. Normalerweise spiele wir auf Howrse.de, aber hier haben wir unser eigenes Forum, Liebste grüße Sylvana. und Annika-Nicky von Howrse.de!


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Große Wiese am Waldrand für Fohlen&Stuten

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Große Wiese am Waldrand für Fohlen&Stuten am Di Mai 11, 2010 3:38 pm

Annika-Nicky

avatar
Moderator
Das ist eine große Wiese am Waldrand auf der die tragenden Stuten ihre Fohlen das Lichtder Welt erblickeen lassen und sie aufziehen im Schutz der Stutenherde.




Zuletzt von Annika-Nicky am Do Jun 30, 2011 6:03 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Annika-Nicky

avatar
Moderator
Full Love
Annika wurde immer ungeduldiger. Schon seit Tagen übernachtete sie mit Mimi in deren Stall direkt neben der Stute Fuocu Tempesta. Der Tierartzt hatte vor kurzem festgestellt das die Stute auch noch Zwillinge bekam. Als Annika dieses Erfuhr breitete sich Entsetzem in ihrem Gesicht aus und Mimi und sie waren sich einig das man die Stute nicht mehr allein lassen dürfe. Es wurde sogar eine Kamera aufgestellt falls gerade mal keiner im Stall sein konnte.Es lief wieder wie jeden Abend ab obwohl irgendetwas war anders doch Annika konnte es nicht richtig beschreiben. War es nur ihre Nervosität die von Tag zu Tag stärker wurde oder wurde begann auch langsam die Stute unruhig zu werden? Sie wusste es nicht. Mimi und sie misteten die Box aus und polstertem sie mit neuem Stroh. Es war jetzt 20:00 Uhr und sie hatte das Gefühl als ob die Stute wirklich langsam unruhig wurde. Doch irgendwann besiegte die Müdigkeit die beiden. Plötzlich wachte Annika auf. Sie wechte Mimi die immernoch schlief. Irgendetwas bewegte sie in der Nachbarbox. Langsam schlichen sie hinüber. Sie bekamen einen Schreck die Stute hatte sich bereits hingelegt und man sah schon die Hufe des ersten Fohlens. Annika griff sofort nach ihrem Handy und rief den Tierartzt, derweil lief Mimi ins Haus und wechte die anderen. Sie brachte alles mit was man halt so brauchte und einen Tee für die Nerven. Ihr Vater und der mittlerweile eingetroffene Tierartzt gingen sofort zur Stute und sprachen während sie versuchten ihr zu helfen redeten sie beruhigend auf sie ein. Bevor ´Mimi und Annika recht begriffen was passierte war das erste Fohlen auch schon da. Sofort liefen sie in die Box und rubbelten es mit Stroh ab. Sie Stute seufzte Erleichtert und voller Erschöpfung als auch das zweite es geschafft hatte und wir es ebenfalls mit Stroh abrubbelten. Langsam richtete sich die Stute auf. Auch die Fohlen versuchten es ein paar mal plumpsten aber kläglich immer wieder ins Stroh. Die Stute stubste die Fohlen unermüdlich aufmunternd an und nach einer halben Stunde standen die beiden zwar noch etwas wacklig aber dennoch schafften sie es das Euter der Mutter zu finden und die so wichtigen ersten Schlucke Milch zu trinken. Wir einigten uns darauf das ich das kleine Palomino-Stütchen behalten würde und sie das andere zuckersüße Fohlen.


Name: Full Love
Rasse: Pura-Raza-Espanola
Geschlecht: Stute
Alter: 1 Jahr
Ausbildung: Dressur- und Barockpferd
Vater: First Love(meiner)
Mutter: Fuocu Tempesta(mimi149)
Züchter: Annika-Nicky&mimi149
Besitzer: Annika-Nicky
Dressur: /
Springen: /
Nachkommen: 0
Vererbung: das kristallblaue Fischauge, Dressurtalent, Neigung zum frech sein
Charakter:sie ist sehr lernwillig und kooperativ aber dennoch frech und etwas scheu, von Fremden lässt sie sich nur ungern anfassen und beißt auch schon mal, wenn die Stute erstmal Vertrauen geschöpft hat geht sie mit einem durch dick und dünn und kann sehr liebevoll sein was man daran merkt wie sie mit ihtren jüngeren Artgenossen umgeht
Eigenschaften/Merkmale: Dressurtalent, frech, Abneigung gegen Fremde, lernwillig und kooperativ

Annika-Nicky

avatar
Moderator
Full Love ist jetzt auf der Jungpferde-Wiese!

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten