Hiland Sun Stable

Ein Felle-Stall. Normalerweise spiele wir auf Howrse.de, aber hier haben wir unser eigenes Forum, Liebste grüße Sylvana. und Annika-Nicky von Howrse.de!


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Reitplatz

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Reitplatz am Fr Jul 09, 2010 7:18 am

Franzi

avatar
Hier auf dem Reitplatz kann man mal vorbeistöbern und schauen wie sich die Pferde beim reiten so machen

2 Training mit Cherry am Sa Jul 10, 2010 1:54 am

Franzi

avatar
Ich dachte mir an einem wunderschönen Freitagabend, da so ein schönes Wetter ist, trainiere ich meinen stolzen Hengst Cherry ein wenig in seiner Leidenschaft Dressur weiter. Ich ging mit voller Freude in den Stall, nahm sein Halfter und den Strick in meine Hand, öffnete seine Box und Zog im das Halfter über. Ich führte ihn zum Putzplatz. Heute war ein besonderer Tag da andere Kinder kamen denen ich ein paar Dressurkunststücke zeigen sollte dewegen ja auch vorher das Training. Nachdem ich Cherry gestriegelt hatte, sattelte ich ihn mit seinem hochqulitativen Sattelzeug. Natürlich durfte die Satteldecke und die Gamaschen aus unserer Heimat nicht fehlen. Als alles an seinem Platz war, nahm ich ihn an den Zügeln und ging mit ihm zum Aßenreitplatz da es in der Halle sehr stickig war. Während ich ihn führte merkte ich dass Cherry wie ein Showhengst ging. Er wollte mich wohl beeindrucken =). Als ich auf dem Platz war saß ich auf und stellte die Bügel richtig ein. Ich merkte dass ich schon tagelang nicht mehr wegen Zeitmangel und dem Umzug geritten bin und so spürte auch Cherry das. Um mich wieder daran zu gewöhnen im Sattel zu sitzen, fing ich an mit dem Schrittreiten. Später dann im Trab und dann im Galopp. Langsam begriff ich was für ein starkes Team wir wieder sind und so fingen ich an meinem Hengst kleine Dressurschritte beizubringen. Er begriff schnell und wollte immer mehr. Ich bemerkte eine Stimme und schielte mit meinen Augen zum Zaun des Reitplatzes. Ich sah kleine Kinder die mir zu schauten. Ich wusste genau dass sie von Cherry genauso beeindruckt waren wie ich! Ich konzentrierte mich wieder auf die Lektionen doch plötzlich hörte ich komische Geräusche die Cherry machte. Ich versuchte durchzu parrieren doch es war zu spät. Er knallte mit voller Wucht auf den Zaun so dass es mich vom Sattel riss. Zum Glück hatte ich nur Schürfwunden. Doch Cherry! Er lag regungslos auf den Boden. Ich sah dass etwas mit seinem Bein nicht stimmte. Ich holte mit voller Eile mein Handy aus der Hosentasche und erreichte den Tierarzt. Er sagte er würde gleich dort sein. Ich wusste wenn ich jedoch nichts mache wird es bleibende Schäden haben. Ich Entdeckte in entsetztes ca. 12jähriges Mädchen am Zaun stehen. Ich bot sie schnell ins Haus zu laufen und ein Handtuch mit Kaltem Wasser zu holen. Als das Mädchen wieder angerannt kam gab sie mir das Handtuch.
Ich wickelte es um sein Bein das übersäht war mit Wunden und Schürfungen. Ich war froh als ich in der Einfahrt das Auto meines Tierarztes hörte. Er kam angerannt und versorgte meinen Hengst so schnell wie möglich. Als es dunkel wurde holte ich meinen Schlafsack und ein kissen, dazu noch eine Decke für Cherry und blieb die Nacht über bei ihm. Am nächsten Morgen Versuchte ich Cherry zu Helfen in die Box zu gehen. Mit Erfolg! Nach 2Wochen Ruhepause hinterblieben keine Schäden an Bein oder anderen körperlichen Dingen jedoch wussten Cherry und ich dass wir es mit dem Trainieren heute langsam angehen sollen!


Cherry und ich beim galoppieren

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten